ProfilPASS für die Selbstständigkeit - Basis- und Aufbaumodul

Eine aktuelle Umfrage unter Jobcoaches in der D-A-CH Region ergab, dass 70% einen deutlichen Anstieg an gründungsinteressierten Coachees beobachten. Der „ProfilPASS für die Selbstständigkeit“ ist ein starkes Beratungstool, das genau da ansetzt.

Dieses Seminar beinhaltet die ProfilPASS-Basiszertifizierung (ProfilPASS für Erwachsene) und richtet sich an Berater:innen, die zukünftig mit er ProfilPASS-Methode arbeiten möchten. Der ProfilPASS für die Selbstständigkeit wurde der speziell für die Bedarfe von Gründerinnen und Gründern entwickelt wurde.

Die 13 unternehmerischen Kompetenzen im ProfilPASS für die Selbstständigkeit bilden eine Schnittmenge aus verschiedenen Kompetenzmodellen und basieren größtenteils auf dem EntreComp-Kompetenzmodell des Joint Research Centre der Europäischen Kommission (2016).

Das Seminar ist für die Beratung potenzieller Existenzgründer:innen ausgerichtet. Gleichermaßen hat sich die Teilnahme als extrem hilfreich für die eigene Selbstständigkeit als Berater:in gezeigt.

 

Das Seminar findet als Online-Event über Zoom statt.
Ca. eine Woche vor  dem Seminar erhalten Sie den Zugangslink und alle wichtigen Informationen zum Seminar, für eventuelle Vorbereitungen und Downloads. Das Workbook in Papierform ist nicht im Preis enthalten.
Die Zertifizierungs- und Servicegebühren für den ProfilPASS für Erwachsene und den ProfilPASS für die Selbstständigkeit (DIE) sind im Preis enthalten.

Die Anzahl der Teilnehmer:innen ist begrenzt.

Die Teilnahme an diesem Kurs beinhaltet die Basiszertifizierung (ProfilPASS für Erwachsene)!

850,00 inkl. Mwst.

Mehr Informationen:

Stornobedingungen: Absagen und Umbuchungen sind in schriftlicher Form durchzuführen. Bei Nachfolge eines/r Ersatzteilnehmers:in fallen keine Kosten an.
Bei einer Absage bis 20 Tage vor Seminarbeginn fallen Stornogebühren in Höhe von 20,00 Euro an. Bei einer Absage bis 8 Tage vor Seminarbeginn werden 50% des Teilnahmebeitrags fällig. Absagen und Umbuchungen ab 7 Tage vor Seminarbeginn gelten als No-Show, die Seminargebühren werden dann in voller Höhe berechnet